Workshop Flugshow 2016

04.10.2016

Ziel des Workshops war die Entwicklung von Fluggeräten, welche eine größtmögliche Sicherheit für ihre Piloten bieten. Als Testsubjekte kamen rohe Eier, mit individuell gestalteten Charakteren, zum Einsatz. Diese mussten einen Sturz aus dem 3. Stock unbeschadet überstehen und dabei so lange wie möglich in der Luft bleiben.
Des Weiteren hatten die Studierenden, für die Entwicklung und den Bau ihrer Fluggeräte, nur knapp vier Stunden Zeit.

Im Anschluss wurden die Fluggeräte bei einer Flugshow präsentiert, getestet und bewertet. Beinahe alle Testpiloten haben ihren Jungfernflug unbeschadet überstanden und wurden zur Feier des Tages gekocht und verspeist.

Der Workshop stellte einen wunderbaren Einstieg in das kommende Semester da und gab den neuen Studierenden die Möglichkeit einander kennenzulernen und erste Erfahrungen zu sammeln.