ÖAMTC Mobilität und Pannenhilfe 2050

am Freitag, 11. März 2016, verlieh der ÖAMTC im Rahmen des Linzer Autofrühlings zum vierten Mal den Automobilpreis „Marcus“.

Der ÖAMTC feiert heuer sein 120-Jahr-Jubiläum. Anlässlich des runden Geburtstags rückt der ÖAMTC nicht nur seine Geschichte in den Mittelpunkt, auch die Frage, wie die Mobilität in der Zukunft aussehen könnte, beschäftigt den Club im Jubiläumsjahr. In einem gemeinsamen Projekt mit Lehrenden und Studierenden der Kunstuniversität Linz entstanden Szenarien, welchen Herausforderungen sich der Club mit seiner Kerndienstleistung Pannenhilfe bis 2050 stellen muss. Die Arbeiten aus den Studienbereichen Industrial Design und Interface Cultures beinhalten Überlegungen zu selbststeuernden Fahrzeugen, neuen Formen des Fahrzeugbesitzes sowie personalisiertem Pannen- und Reparatursupport und wurden beim Pressegespräch erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.